Produktion 2018

Cinderella, ein Märchen von Irene Budischowsky


Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag GmbH, A‐1010 Wien
Regie:  Viola Barreca und Lorena Jovanna, Zürich
Regieassistenz: Elisa Amoroso, Chur
Dialekt‐Bearbeitung: Freie Bühne Chur
 
 

Hauptsponsor:

 

 


Inhalt

Nach dem Tod ihres Vaters muss Cinderella für ihre Stiefmutter und die gehässigen Stiefschwestern Klothilde und Kunigunde als Dienstmagd schuften.

«Cinderella, meine Tasche! Cinderella, meine Schuhe! Cinderella hierher, Cinderella dorthin!» Tagein, tagaus wird das arme Mädchen von dem gehässigen Damentrio herumkommandiert. Doch Cinderella lässt sich nicht unterkriegen. Immer freundlich und gut gelaunt meistert sie die schwierigsten Aufgaben. Zum Glück ist sie nicht ganz alleine: Ihre Freundinnen Fips und Fops, zwei niedliche Mäuse, machen ihr Mut und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Als der König ein grosses Fest gibt, um eine passende Gemahlin für seinen Sohn zu finden, geht für Cinderella ein Traum in Erfüllung. Mit Hilfe ihrer Patentante, die ja eigentlich eine gute Fee ist, kann sie unerkannt den Ball besuchen.
Der Königssohn ist von ihrer Schönheit angetan, dass er sich augenblicklich in sie verliebt. Da der Zauber der guten Fee aber nur bis Mitternacht anhält, muss Cinderella beim zwölften Glockenschlag eilig das Fest verlassen. Dabei verliert sie auf der Schlosstreppe einen Schuh. Der Prinz sucht im ganzen Land nach ihr.

– Ob er sie findet?

Mitwirkende «Cinderella»

Cinderella Natascha Fritschi
Die Stiefmutter Carmen Rensch
Klothilde Manuela Liver
Kunigunde Nathalie Kugler
Die Königin Riccarda Sulser
Der König Martin Conrad
Der Prinz Pablo del Cubo
Die Fee Tanja Oberli
Der Haushofmeister Noel Carnot
Fops das dicke Mäuschen Lorena Jovanna
Fips das dünne Mäuschen Viola Barreca
Tänzerinnen Vivienne Marty, Jael Maria Bless, Jill Theus, Clarissa Brimer, Sinja Mischol, Lena Deflorin, Siria Fabiano, Monzserrat Diaz
Tanzkinder Eliana Basuino, Gemma Moz, Annalisa
Rossi, Annachiara Aleardi, Anna Cavigelli, Elina Maranta, Julian Eric Christen, Eden Sofia Conrad, Anna‐Pascale Sax, Anielle Marti, Noah Yan Conrad, Elin Auer, Hanna Müller, Linda Perez, Yael Wächter, Francesca Lentini, Najomi Clavadetscher, Ava Domenig, Julia Conradin, Gianna Steger, Lorenzo Pitaro, Chayenne Cavegn, Amélie Huber
Choreographie Irina Cannabona
Regie

Viola Barreca und Lorena Jovanna

Regieassistenz Elisa Amoroso
Bühnenbild Andreas Oberli

Statisten, Bühnenteam,

Requisiten, Maske

Conny Bär, Roger Vonlanthen, Martina Crameri, Eva Giger, Emerita Wolf, Hetty Andreoli, Marina Pfister, Sandro Wolf, Christian Eggerling, Judith Kunfermann, Anita Hächler, Martina Andreoli, Aline Räber, Therese Spinas, Vittoria Thomi, Daniela Boaden, Alessandra Schmid
Kostüme Bettina Treschl
Dialektbearbeitung Lieder Claude Kugler
Technik Daniel Luginbühl
Finanzen Nicole Caduff
Produktionsleitung Carmen Rensch